Never Stop Munich Touren

Hike zum Hörnle

Monthly Hike der Never Stop Munich Community

Etwas überraschend wurde wenige Tage vor der März-Tour der ursprüngliche Plan geändert und ein neues Ziel gewählt. Dieses sollte der Gipfel des Hörnle sein. Die ein oder andere Tour in den bayrischen Voralpen habe ich zwar schon hinter mir, aber beim Hörnle stand nur ein großes Fragezeichen in meinem Gesicht. Was, wer und wo ist das Hörnle?

Das Hörnle ist der erste Berg der Ammergauer Alpen vom Voralpenland aus gesehen und der Hausberg von Bad Kohlgrub. Genau genommen gibt es das Hörnle als Gipfel gar nicht. Es ist vielmehr eine kleine Gipfelgruppe, bestehend aus dem Vorderen, Mittleren und Hinteren Hörnle. Unser Ziel war das Vordere Hörnle, welches mit 1484 m auch der niedrigste der drei Gipfel ist und der erste Gipfel von der Hörnlehütte aus kommend.

Los ging es an der Talstation der Hörnlebahn. Erst folgten wir dem stetig und recht steil steigenden Sommerweg durch den Wald und später stiegen wir direkt auf der Wiese der mittlerweile fast schneefreien Skipiste bis zur Hörnlehütte auf. Von hier war es nur noch ein Katzensprung bis zum Gipfel des Vorderen Hörnle. Trotz Vorhersage widrigen Wetters blieb es den ganzen Tag trocken und ab und zu schaute sogar die Sonne für einen kurzen Moment zwischen den Wolken hervor. Nur der durchgehend starke und böige Wind erwies sich als kleine Herausforderung. Selbst ohne großen, windanfälligen Rucksack konnte man durch eine Böe ordentlich ins Straucheln geraten.

Vom Gipfel aus genossen wir die Aussicht ins Alpenvorland und auf die schneebedeckten Gipfel der Alpen. Nach einem kurzen Abstieg kehrten wir in der Hörnlehütte ein, stärkten uns ausgiebig und stiegen wieder über den Sommerweg zum Bus ab.

Mit Ausflügen zu den beiden anderen Gipfeln lässt sich diese Tour noch um einige Höhenmeter erweitern, aber auch so ist es ein netter kleiner Ausflug. Wie bereits die letzten Touren zur Aueralm und zum Schwarzenberg ist auch die Tour zum Hörnle keine große Herausforderung. Aber jetzt kurz nach dem Winter, wenn in höheren Lagen noch zu viel Schnee liegt oder man einfach nur eine gemütliche Tour sucht, die auch mit größeren Gruppen möglich ist, bietet das Hörnle alles, was für einen gelungenen Tag in den Bergen nötig ist. Und ganz ehrlich, ohne Marlen und Flo, der als Bergführer die Auswahl der Berge trifft, wäre ich vermutlich auch die nächsten Jahre nicht über das Hörnle gestolpert. Auf diese Weise lernt man seinen bergigen Vorgarten auch noch besser kennen.

Wohin die nächste Tour führt, ist noch ein Geheimnis. Wird aber sicherlich bald bei NeverStopMunich gelüftet.

0 comments on “Hike zum Hörnle

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s